Ein kleiner Gruß aus meinem Garten…

Es summt und brummt und grünelt und blümelt in meinem Kräuterbeet 🌱🐝

Da heute ohnehin eine slow cook Bolognese auf meinem Speiseplan stand habe ich gleich noch etwas frischen Oregano zu haltbarer Paste verarbeitet und auch gleich noch ein Töpfchen zum Verschenken vorbereitet 🙂 

Oregano (und auch alle anderen Kräuter) lässt sich ganz wunderbar konservieren, indem man ca. 300g frische Kräuter, 240g neutrales Öl und 60g Salz (Mengen anpassbar) zu einer feinen Paste püriert (optimal für TM Besitzer*innen, aber auch mit jedem anderen Mixgerät machbar), in sauber ausgekochte Gläschen füllt und noch mit etwas Öl bedeckt. Durch den hohen Salzanteil hält sich die Paste monatelang im Kühlschrank.

Die süßen Mini-Weckgläser eignen sich super für diese kleinen Mitbringsel. Dazu der passende Stempel auf einem kleinen Label aus Saatgutpapier, etwas Seidenpapier, Leinengarn, ein kleiner Holzlöffel mit 🤍 und ein Zweig Oregano – und fertig ist ein kleines aber feines Küchengeschenk 😊


Ich wünsche euch noch einen bunten Sommerabend ☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.