Geburtstagskarte mit Sound

Eeeeendlich sind sie angekommen – die Soundmodule für meine Grußkarten.

Meinen letzen DIY-Dienstag Beitrag bin ich schuldig geblieben, weil die Teile einfach nicht eintreffen wollten.  Deshalb also heute einfach mal der DIY-Sonntagabend-Post.

Eines meiner Projekte für das  Buch „DIY-Geschenke – Aus Atelier, Werkstatt & Küche“  war eine ganz spezielle Geburtstagskarte.

Außen optisch schlicht

Aber innen…

Mein Prototyp war gleichzeitig die Karte zu Omas Geburtstag. Klappt man die Karte auf, passiert folgendes:

Mein Töchterlein hat hingebungsvoll ins Mikrofon geflötet und Oma war hin und weg und hat auch ein bisschen geweint 😇

Von innen sieht die Karte so aus:

 

Das Soundmodul wird natürlich so verklebt, dass man es später nicht sieht 😉

Das Soundmodul zum Einkleben findet ihr HIER.  Man kann es beliebig besprechen, besingen oder vertonen wie man mag. Personalisierte Geburtstags- oder Weihnachtsgrüße einfach vertont 🙂 Wer weder sprechen noch singen mag, kann auch einfach etwas „vorgefertigtes“ nehmen und dort aufspielen. Der Phantasie sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und bin gespannt auf eure Ergebnisse.

 

Susu

2 thoughts on “Geburtstagskarte mit Sound

Ich freue mich über nette Kommentare.