Heute mal shabby…

Mein Wintergarten/Arbeitszimmer/Papierstücke Atelier ist zwar immer noch ein Rohbau, nach sieben (!!!)  Monaten Bauzeit *grummelmecker* (aber ok das ist eine andere Geschichte, ich sage nur – Pfusch am Bau), aber ich hab mir aber trotzdem schon mal ein paar Gedanken zum Thema Einrichtung gemacht.

Ich habe hier 6 alte Ikea Tische  (Limnon heißen die, glaub ich) übrig. Sehr oll und schäbig und eigentlich eher was für den Sperrmüll. Aber bevor ich sie wegschmeiße hab ich lieber mal was ausprobiert – ein Vorteil am Rohbau ist ja immerhin, dass man dort noch schmaddern und kleckern kann.

Ikea goes shabby….

Ich habe eine sensationelle chalk paint (zu deutsch Kreidefarbe) gefunden, die tatsächlich direkt und ohne Umwege auf den glattesten also quasi auf allen Oberflächen hält. Also tatsächlich OHNE zu schleifen und sonstewas an Vorbereitungen hält sie sogar auf Metall und irgendwie allem. Annie Sloan heißt das geniale Zeugs. Ich bin verliebt ❤️ Aber so was von. Verwendet habe ich hier die Farben graphite (erster Anstrich), old white (zweiter Anstrich) und das dunkle Wachs als finale Endbearbeitung.

Wahnsinn… Zwar nicht antik aber schon sehr nah dran.

Sollte also mein Projekt „Wintergarten-Atelier“ jemals ein glückliches Ende finden, werden DAS meine Schreib-/Arbeits-/Basteltische. Über das endgültige Ergebnis werde ich euch natürlich berichten. 

Ich wünsch euch noch nen schönen Abend 🙂

Susu

3 thoughts on “Heute mal shabby…

Ich freue mich über nette Kommentare.