Karamell-Fudge

Ein neues Geburtstags-Set ist entstanden.

Und weil die Beschenkte gerne Karamell mag, habe ich mich mal an einem sündhaft-süßen-sündhaft-leckeren original „english“ Karamell-Fudge versucht.

Hier ist das Rezept

(Thermomix-Variante)

Zutaten:

500 g Zucker
400 g gezuckerte Kondensmilch (z.B. von Milchmädchen)
100 g Butter
50 g Karamellsirup

Zuerst den Zucker in den Thermomix geben und 20 Sekunden bei Stufe 10 pulverisieren.
Dann die restlichen Zutaten dazugeben und 30 Sekunden bei Stufe 5 vermischen.
Danach 20 Minuten, 100 Grad, Stufe Stufe 3 ohne Messbecher aufkochen.

Dann muss alles wird nochmals aufgekocht werden, 35 Minuten, Varoma, Stufe 2. Ebenfalls ohne Messbecher.

Eine flache quadratische oder rechteckige Form mit Backpapier auslegen und die Masse
hinein gießen. Vorsicht – sehr heiß!

Mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Nach dem Abkühlen, wenn die Masse schön fest ist, kann sie in kleine Würfel geschnitten und in einer gut schließenden Dose aufbewahrt werden.

Material:

  • Karte aus Kraftpapier, 300g
  • Designpapier, aus Frankreich mitgebracht
  • Tags und Label aus Kraftpapier selbst entworfen und erstellt
  • Box aus Kraftpapier, 300
  • Designpapier, Bo Bunny double dots designs 30,5×30,5cm shadow vintage
  • Juteband
  • Packpapierbeutel
  • Stempel, Olivenbaum

Fertig ist das Set – leeeecker 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Rezept ausprobieren 🙂

 

Susu

 

 

 

 

Ich freue mich über nette Kommentare.