Geschenk aus meiner Küche: Salsa piccante

Es ist Sommer und wir haben Feeerieeeeen!

Was gibt es also Schöneres als  nahezu täglich mit lieben Nachbarn und Freunden  zu grillen  und gemütlich im Garten zu sitzen?

Ein leckeres Mitbringsel für Grillfeiern ist „Salsa piccante“, eine leckere leicht scharfe italienische Sauce zu Ciabatta und Gegrilltem. Wer also nicht weiß, wie er die zig Kilo frische Tomaten aus seinem Garten jemals verarbeiten soll – dann entweder bei mir vorbeibringen 😉 oder dieses leckere Rezept versuchen!

Abgefüllt in eine niedliche 250ml Flasche, Etikett entworfen und per print & cut fix mit der Cameo erstellt. Dazu schlichte Holzlöffel mit meinen neuen extra dafür entworfenen Stempelchen bestempelt und fertig ist ein liebevolles „Geschenk aus meiner Küche“

Ach ja… das Rezept 🙂

Zutaten für 15 Personen

☆   1 kg sehr reife Tomaten (am besten aus dem eigenen Garten)

☆   3-4 Knoblauchzehen

☆    2 Bund Basilikum

☆    1 Zweig Oregano

☆    2-3 frische Peperoncini

☆    Salz   ☆ 3 EL Olivenöl

Die Tomaten häuten, klein würfeln und pürieren (im Thermomix geht es auch ohne häuten). Knoblauch und Kräuter klein hacken, Peperoncini ebenfalls (wer es sehr scharf mag, lässt die Kerne drin) entkernen und klein hacken. Zusammen mit den Kräutern unter das Tomatenpüree mischen und mit Salz abschmecken. Das Öl untermischen, Sauce kühl stellen.

Ich wünsch euch noch nen bunten Tag und viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Gerne erfreue ich mich auch an euren Bildern und Dekovarianten – also immer munter her damit.

Susu

One thought on “Geschenk aus meiner Küche: Salsa piccante

Ich freue mich über nette Kommentare.